SBO-Logo-CL

Am Mittwoch, 6. März,
von 18:30 bis 19:45 Uhr findet in der Stadtbibliothek Olten das nächste Café Littéraire statt.

Das Café Littéraire ist ein Treffpunkt für Literaturfreundinnen und -Freunde mit einem Faible für neue Entdeckungen.
Wir setzen uns literarisch keine Grenzen und haben Freude daran, den Bücher-Horizont immer neu zu erweitern. Wir haben Spass am Lesen und diskutieren. In unserem Leseprogramm haben aktuelle Bücher genauso Platz wie vielsagende Klassiker.
Und das seit 13 Jahren.


Am 6. März reden wir über die folgenden zwei Bücher:

 

 

Sandbergs Liebe

Drees, Jan
Sandbergs Liebe
Secession Verlag für Literatur
ISBN: 978-3-906910-49-9

 

Kristian Sandberg, ein begabter junger Geisteswissenschaftler, schafft den ersehnten Berufseinstieg als Mitarbeiter einer Literaturagentur - das vereinbarte Gehalt stimmt, die Aufstiegschancen sind gut, auf die Arbeit freut er sich. Sämtliche Zeichen stehen auf Aufschwung.
Doch Sandberg ist einsam. Sein Traum von der grossen Liebe blieb bislang unerfüllt, in langen Nächten kippt seine Verlorenheit ins Bodenlose. Mensch seiner Zeit, nutzt er Dating-Apps, getrieben von der Hoffnung, endlich jener Frau zu begegnen, die ihn glücklich macht und beschützt.
Eines Abends dann sitzt er auf der Aussenterrasse eines Hamburger Cafés und hat ein Match. Wenig später trifft er sich mit Kalina. Eine romantische Beziehung beginnt, deren sexuelle Intensität und zärtliches Miteinander Sandberg wähnen lassen, in Kalina tatsächlich die Frau seines Lebens gefunden zu haben.
Innerhalb weniger Wochen jedoch gerät er in emotionale Abhängigkeit zu seiner 'gefährlichen Geliebten', während er selbst alles nur Erdenkliche tut, um ihr seine Liebe zu beweisen.
Fast unmerklich scheint diese ihm den sprichwörtlichen Boden unter den Füssen wegzuziehen. Die anfänglich euphorisch erlebte Beziehung entpuppt sich als Höllenfahrt in die Abgründe eines emotionalen Missbrauchs.

 Jan Drees spürt in seinem dritten Roman den perfiden Manipulationsstrategien nach, mit denen emotionale Gewalt ihre Wirkungskraft entfaltet.
Sandbergs Liebe, dem eine persönliche Erfahrung zugrunde liegt, führt in beinahe protokollarischer Genauigkeit und mit grosser psychologischer Kenntnis vor Augen, wie Manipulation das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung zerstören und infolgedessen die Psyche eines Menschen in ihren Grundfesten erschüttern kann.

 


 

 

Bluebird Bluebird

Locke, Attica
Bluebird, Bluebird
Polar Verlag
ISBN: 978-3-945133-71-2

 

Mit einem Abschluss in Princeton und zwei Jahren Jurastudium hätte Darren Mathews leicht einen Platz in der Elite der afroamerikanischen Anwälte einnehmen können. Stattdessen folgte er dem Beispiel seines Onkels, um Texas Ranger zu werden. Auf Drängen eines Freundes im FBI fährt er nach Lark. Was zunächst wie ein doppeltes Hassverbrechen in einer winzigen Stadt in Texas aussieht, entpuppt sich als ein komplizierter Fall. Eines der Opfer ist Michael Wright, ein schwarzer Anwalt aus Chicago. Das andere Opfer Missy Dale, eine unglücklich verheiratete weisse Kellnerin, die zusammen mit Wright eine Redneck-Bar in Lark spät in der Nacht verlassen hat. Beide misshandelten Leichen werden im nahegelegenen Attoyac Bayou gefunden.
Mathews, der wegen eines ähnlich gelagerten Falls suspendiert wurde, vermutet eine Verbindung zur Aryan Brotherhood of Texas, einer gewalttätigen rassistischen Bande, die sich durch Drogenschmuggel bereichert. Er trifft auf einen ihm feindlich eingestellten Sheriff, den rassistischen Ehemann der Toten und die äusserst launische Witwe des toten Anwalts, die extra einfliegt, um herauszufinden, was ihrem Ehemann zugestossen ist.
Der Roman verdankt seinen Originaltitel einem Song von John Lee Hooker. Attica Locke wendet sich in ihrem dritten Roman mit einem Blick für die Feinheiten der ländlichen weissen Südstaatler gegen rassistische Scheinheiligkeit.
Sie bekam für Bluebird, Bluebird, den renommierten Edgar Award Winner 2018 und den Ian Fleming Steel Dagger 2018 verliehen.

 

 

Die nächsten Termine, jeweils am Dienstag um 18.30 Uhr in der Stadtbibliothek Olten:

                                                                           

 

 2019

 

- Mittwoch, 6. März

- 2. April

- 7. Mai

- Montag, 3. Juni

- 2. Juli