SBO-Logo-CL

Was bietet das Café Littéraire? Das Café Littéraire ist ein freies Forum. Diskutiert wird über Bücher und ihre Wirkung. Wir treffen uns einmal im Monat für anderthalb Stunden.

 

Alle vier Wochen, jeweils an einem Dienstagabend von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr, finden in der Stadtbibliothek Olten spannende und engagierte Gespräche über neue Bücher, die aktuelle Literaturszene und eigene Erfahrungen mit Gelesenem statt.

 

Ein bunter Haufen Leute  trifft sich, ohne jede Verpflichtung. Etwa 15 - 30 Leserinnen und Leser jeder Couleur kommen zusammen, um ihre Gedanken in einem anregenden Gespräch über ein bis zwei neuere Bücher auszutauschen. Lebhafte Diskussionen gibt es immer wieder, wenn die Anwesenden verschiedene Schwerpunkte setzen oder andere Sichtweisen bevorzugen. Jede und jeder darf seine persönliche Meinung frei äussern - oder auch für sich behalten.

 

Das Café Littéraire ist damit zu einem beliebten Treffpunkt für Bücherwürmer, oder solche, die es werden wollen, geworden. Altersgrenzen gibt es keine, jeder Jahrgang ist willkommen, die Altersunterschiede geben interessanten Zündstoff. Die Titel der Werke werden jeweils einen Monat im Voraus im Café selbst und im Internet bekannt gegeben.

 

Und so funktioniert das Café: Eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer stellt zu Beginn kurz das zu behandelnde Werk vor. Über das Buch selbst, (es können auch mehrere sein), das vorher gelesen sein sollte, diskutiert man anschliessend offen und frisch von der Leber weg. Bücher zu präsentieren ist keine Verpflichtung. Auch schweigende Zuhörerinnen und Zuhörer sind immer willkommen.

 

Von Zeit zu Zeit wird eine Autorin oder ein Autor eingeladen. Diese stellen der Runde eines ihrer Werke vor, welches dann von den Anwesenden kommentiert wird.

 

Im Herbst werden jeweils von Buchhändlerinnen oder Literaturkritikern literarische Jahresnovitäten präsentiert.

 

Kurz, das Café Litttéraire gestaltet sich ähnlich wie der Literaturclub am Fernsehen. Olten bietet somit einen Ort, an dem sich jede und jeder unverbindlich mit Literatur auseinanderzusetzen kann. Damit bietet sich monatlich die Gelegenheit, die Freude am Lesen zu erhalten oder neu zu wecken. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei.

 

Wer Lust und Musse hat trifft sich nach dem Café in einer Oltner Altstadtbeiz zu weiterem lockerem Gedankenaustausch. Eine gute Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen.

 

Christoph Rast